4
4
ASC 320
Klauenteil: ASC 320® 
Code:
3007
Share on Facebook    Share on Twitter    Share on LinkedIn    Email a friend
Die Herausforderung
Ein Kunde repariert und wartet Ausrüstungen für die Ölindustrie. Bei dem zerspanten Spezialteil handelt es sich um eine Komponente für die Klauen, mit denen Rohre an einer Ölplattform verschraubt werden. Die Komponente besteht aus einer hochfesten Legierung. Für die Fertigung ihrer Produkte ist eine Mazak VMC mit IKZ (Kühlmitteldruck 1.000 psi) im Einsatz.

Verwendete Werkzeuge: Jobber-Bohrer mit 0,500″ Durchmesser und ein verlängerter Kobaltbohrer
  • Bohrtiefe = 4,7″ (Jobber)
  • 90 SFM (Kobalt)
  • 0,004 IPR (Kobalt)
  • Taktzeit = 109,54 Sekunden
  • Werkzeugstandweg = 447 Zoll
Für die angestrebte Optimierung seines Produktionsprozesses wollte der Kunde eine Lösung, die die Taktzeit reduziert und die Produktionskosten senkt.
Die Lösung
Allied empfahl den ASC 320 Vollhartmetall-Bohrer.
Verwendetes Werkzeug: ASC 320 Vollhartmetall-Bohrer, Durchmesser 0,500″ (Artikel 390E05000A21M)
  • 200 SFM
  • 0,010 IPR
  • Taktzeit = 18,43 Sekunden
  • Werkzeugstandweg = 484 Zoll
Die Vorteile
Mit dem ASC 320 konnte die Taktzeit reduziert werden; dadurch konnte der Kunde sowohl seine Gewinne als auch die Kapazität seiner Fertigung steigern.
  • Verringerte Taktzeit um 83,2 %
  • Gesamtkostenersparnis = 1.008,22 USD oder 72,96 %